Die ANATOMIE DER PANTOMIME

…ist ein Buch. Von mir geschrieben. 1983, im Auftrag der DDR. Gedruckt 1985 im Westen, weil ich mittlerweile aus der DDR rausgeflogen war.

30 Jahre hat es dann als das Standardwerk der Pantomime gegolten. War aber mittlerweile recht selten. Immer mal wieder wurd ich drum gefragt, ob ich es nicht neu auflegen könne.

Hab ich mich also an die einschlägigen Verlage gewendet. Aber von denen hat sich keiner getraut. Also Eigenverlag, Crowdfunding gar. Weiter lesen…


Bewegung Inszenieren. Das Choreobuch.

Neu und schon erhältlich! Website: www.choreobuch.de

Bücher über Choreografie sind eher selten. Es gibt sie, doch, doch. Aber: entweder sind sie vor allem auf Tanz ausgerichtet. Oder sie sind vom analytisch-akademischen Standpunkt aus geschrieben worden. Heißt: nicht wirklich tauglich für die Praxis. Und für AnfängerInnen schon garnicht.

Anke Gerber und Christian Mattis, zwei ausgewiesene Profis, wollen mit “Bewegung inszenieren” ein praxisnahes Arbeitsinstrument schaffen. Und zwar für alle, die Bewegung für die Bühne und als (Haupt-)Ausdrucksmittel einsetzen. Die grundlegenden Prinzipien Weiter lesen…