schon vorbei:

Requisitenspiel, Pantomime & Objektbeziehung

Workshop in Innsbruck, 2. bis 4. Februar 2018

Was ist ein Requisit?
Es ist ein Gegenstand, der auf der Bühne eine Rolle spielt, ein Partner, ein Mit- und Gegenspieler. Für einen Clown oft ein “tückisches Objekt”. Es geht um Status. Habe ich mein Requisit oder hat es mich. Und wir können getrost alle Status-Regeln, die zwischen Personen gelten, auch auf die Beziehungen von Personen zu Objekten übertragen.

Wir beginnen mit einfachsten Experimenten und trainieren die Aufmerksamkeit:
in welcher Höhe trage ich mein Requisit? In welchem Abstand von mir selbst?
Wir beobachten und werten aus:
Welche Assoziationen stellen sich ein? Warum assoziieren wir wie?

Daraus entwickeln sich Kurzimprovisationen. Was machen zwei Leute mit einem Gegenstand  bzw. was macht ein Gegenstand mit oder aus zwei Leuten? Was wird, wenn einer zwei Requisiten hat, oder umgekehrt? Und schon entstehen Szenen.

Link zur PDF-Ausschreibung